• Modellenland

Interview: Model Alina Balak (Germany)

Kannst du uns ein wenig über dich selbst erzählen?

Eine spannende Mischung aus ukrainischer Schönheit und russischem Temperament, die viel reist, neue Kulturen entdeckt und sich gerne in neue Abenteuer stürzt.


Wie bist zu zum Modeln gekommen?

Dank eines guten Freundes, mit dem ich kleine Wette abschloss. Ich sollte eine Fotokartei erstellen und mich dann spontan für einige Fotoprojekte bewerben. Nach kurzer Zeit wurde ich tatsächlich von einem Fotografen entdeckt. Und die Wette habe ich verloren.:)


Wenn du etwas bei dir selbst ändern könntest, was wäre das?

Manchmal wünschte ich mir mehr Mut zu haben, um meinen verrückten Ideen freien Lauf zu lassen.


Was denkst du über die Arbeit als Model?

Die Arbeit als Model ist eine Herausforderung. Auch wenn es nach aussen oft mehr nach Leichtigkeit erscheint, verlangt dieser Beruf stete Einsatzbereitschaft, Disziplin, große Flexibilität und viel Mut zu Veränderungen.


Was ist dein Schönheitsgeheimnis?

Eine ausgewogene Ernährung, Sport und ganz wichtig - ausreichend Schlaf.


Was sind deine persönlichen Eigenschaften, die dich von anderen unterscheiden?

Meine russische Genen machen mich sehr temperamentvoll, doch mit den Jahren habe ich gelernt, damit professionell umzugehen und sie gezielt einzusetzen.


Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Träume und Leidenschaften Wirklichkeit werden zu lassen und eigene Kreativität auszuleben.


Was sind bisher deine schönsten Erfahrungen?

Die Zusammenarbeit mit vielen talentierten Fotografen und Designer. Es ist schwer, den einen oder anderen hervorzuheben, da jede Zusammenarbeit für sich einzigartig und besonders war. Das prägendste Ereignis war jedoch die Teilnahme an der Fashion Bridge im Rahmen der Fashion Week mit der Auszeichnung des Models des Jahres. Das Projekt liegt mir besonders am Herzen, da hier viele talentierte Designer aus meinem Heimatland ihre Werke präsentierten und somit eine „Brücke“ bauen hin zu einer den Europäern noch recht unbekannten Kultur in Zentralasien.


Hast du einen Rat für diejenigen, die gerne anfangen würden zu Modeln?

Es ist wichtig an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten. Die Jugend vergeht, die Schönheitsstandards ändern sich, aber Ausstrahlung und Individualität sind unersetzbar und machen Dich besonders.


Was hältst du von der Zeitschrift?

Das Magazin bietet eine gute Gelegenheit, sowohl Photographen als auch Models kennen zu lernen um sich durch ihre Werke inspirieren zu lassen.


@alinabalak


Photo @vincent_philips15

Photo @sabine_grodd

Photo @valerieschmidt_images

Photo @vincent_philips15.

Photo @elisabethfranke.fotografie MUA @elenamarie.mua

Photo @elisabethfranke.fotografie MUA @elenamarie.mua

Photo @annagreweldingphotography2

Miss universe Germany 2016

Photo @annagreweldingphotography

Katalogshooting for Liz Malraux2


Photo @elisabethfranke.fotografie MUA @elenamarie.mua

Katalogshooting for Liz Malraux

121 weergaven0 opmerkingen
Recent Posts